Schlagwort-Archive: Nordrhein-Westfalen

Bad Münstereifel

Im Kreis Euskirchen im Süden Nordrhein-Westfalens liegt dieses kleine unscheinbare Städtchen, das viel zu bieten hat.
Es ist ein Kurort und  „staatlich anerkanntes Kneippheilbad“, viel interessanter sind jedoch die alten Häuser, die sehr gut erhaltene Stadtmauer und die Burg Münstereifel.

In der Stadt laden verschiedene Gastronomiebetriebe zum verweilen ein, insbesondere bei gutem Wetter sitzt es sehr gut auf einer der zahlreichen Terassen entlang der Erft, man sollte sich nicht wundern wenn öfters auf das Thema Heino trifft, denn der wohnt im Kurhaus oberhalb der Stadt.  Natürlich gibt es genügend Shoppingmöglichkeiten und auch ein Outlet darf nicht fehlen,  ansonsten gibt es rund um den Ort zahlreiche Wanderwege durch die schöne Eifel.

Muss man unbedingt gesehen haben:
Rundgang über und entland der alten Stadtmauer


Entfernungen:
Köln: 60 Kilometer
Koblenz: 90 Kilometer
Luxemburg: 150 Kilometer
Trier: 120Kilometer


Vegan essen: (noch nicht getestet)
Restaurant die FrischekücheMarkt 4
53902 Bad Münstereifel
Telefon 02253 / 542778
E-Mail  info@diefrischekueche.de



Booking.com

Externsteine

Externsteine
im Teutoburger-Wald bei Horn-Bad Meinberg.

 

esxtern1Eine eindrucksvolle Felsformation um die sich zahllose Geschichten und Mythen Ranken.
Das Alter wird auf 70-80 Millionen Jahre geschätzt und erste Funde aus der Altsteinzeit belegen, dass es zu der Zeit zumindest schon Menschen um die Felsen herum gab. Über die genaue Nutzung ist jedoch nichts bekannt. Nähere Informationen finden sich auf  Externsteine-Info und Wikipedia, oder in einem der zahlreichen Bücher:

 

 

Externsteine2Die Steine können über 2 Steintreppen und Brücken bestiegen werden. (Kostenpflichtig – Im Sommer ist jedoch aufgrund der vielen Touristen mit Stau an den Treppen zu rechnen).
Um die Steine herum befindet sich der Wiembecke-Teich und eine parkähnliche Anlage welche im Sommer zum verweilen einläd. Ansonsten führen noch drei kurze Naturerlebnispfade (1,4-2,5Km) durch das Naturschutzgebiet der Externsteine und ein neues Infozentrum stellt seit 2011 eine Vielzahl an Informationen bereit.

extern3In der Gaststätte „Zum Felsenwirt“ kann man sich vor oder nach der Tour stärken und in Horn-Bad Meinberg gibt es vielseitige Übernachtungsmöglichkeiten wenn man das geschichtsträchtige Umland länger Erkunden will.

 

Einen Ausflug sind die Externsteine auf jedenfall wert.

 

Wanderkarten Teutoburger Wald:



Booking.com