Schlagwort-Archive: Bayern

Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen

Die Partnachklamm in Garmisch-Partenkirchen

ist eine ca. 700 Meter lange Klamm mit teils 80 Meter hohen Wänden. Ein besonderes Schauspiel das auch mit Kindern begangen werden kann. Kinderwagen, Fahrräder etc… sind aus Sicherheits und Platzgründen in der Klamm jedoch nicht gestattet.
Obwohl es sich um einen befestigten Steig handelt ist festes Schuhwerk absolut anzuraten, zum Teil geht es auch durch ein paar Meter dunkele Stollen (Taschenlampe nicht vergessen und Kopf einziehen). Wenn man mit seiner teuren Fotoausrüstung unterwegs ist, sollte man bedenken, dass von den Wänden permanent Wasser rieselt und man ein paar Tropfen abbekommen kann.

Über die Klamm führt die sogenannte „Hohen Brücke“ die einen schönen Einblick aus einer anderen

Perspektive in die Klamm erlaubt. Als schöner Rundweg für Ungeübte kann erst die Klamm durchwandert werden und dann der Rückweg über die „Hohen Brücke“ genommen werden, für ambitioniertere Wanderer stehen natürlich mehrere Alternativen zur Verfügung.

Der Eintritt in die Klamm ist nicht kostenlos, die aktuellen Preise kann man hier abrufen.
Es handelt sich hier um keinen Geheimtip mehr, mit mehr als 200.000 Besucher pro Jahr kann es zur Hochsaison ziemlich voll werden.

Öffnungszeiten (stand November 2017)

  • Derzeit täglich geöffnet:
  • Mai-Juni und Oktober: 8:00 – 18:00 Uhr
  • Juli-September: 8:00 – 19:00 Uhr
  • November-April: 9:00 – 17:00 Uhr
    Aus Sicherheitsgründen kann es zu kurzfristigen Schließungen kommen

 

Lage und Anreise:
Garmisch-Partenkirchen
Parken beim Olympia-Skistadion am Ortsausgang, da befindet sich auch eine Bushaltestelle

Vegan essen
Restaurant vom Biohotel Garmischer Hof ,auch das Hotel ist zu empfehlen



Booking.com