Archiv der Kategorie: Outdoor

Klettersteige

Was sind Klettersteige?

KlettersteigenKlettersteige (oder Via-ferrata)sind Steige in felsigem Gelände die mit Sicherungsmöglichkeiten ausgestattet sind, meistens handelt es sich um Stahlseile oder Ketten. Tritte und Leiter helfen die schwierigen Stellen zu überwinden, der Wegverlauf ist aufgrund der Seilsicherung meistens vorgegeben. Somit kann man sagen, dass Klettersteig-Gehen wie Bergwandern mit gesicherter (siehe Gefahren und Risiken unten) Klettereinlage ist. Teilweise sind auch kleine Showeinlagen wie Seilbrücken ,Tyroliennes, Balken, etc… eingebaut.

(Die nachfolgenden Listen dienen nur der Orientierung und erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit)

Ausrüstung:

Optional:

Generelle Ausrüstung wenn man in den Bergen unterwegs ist:

  • Rucksack und ausreichend Wasser und Verpflegung (Der Ein- und Abstieg müssen mitberechnet werden)
  • Rucksackapotheke
  • Wanderstöcke (Teleskop-Wanderstöcke kann man im oder am Rucksack verstauen)
  • Taschenlampe
  • Handy mit Notrufnummern
  • Angepasste Kleidung (es kann schnell kalt werden) und Regenschutz
  • Karte
  • Sonnenschutz (Sonnenbrille, Sonnencreme mit hohem LSF und Kopfbedeckung)
  • (Alpenverein Mitgliedschaft? )

Bei den Bandfalldämpfern nur noch die modernen in Y-Form benutzen. Probiert ob die Karabiner gut in der Hand liegen, denn ihr werdet sie gefühlte 10.000 bei einer Tour aufmachen müssen (Ich finde die neuen Ergotec 2.0. klasse). Auch kein Eigenbau oder etwas in der Art nur um ein paar Euro zu sparen, das ist lebensgefährlich.

 

 

Für Anfänger geeignet?

Anfängern empfiehlt es sich zunächst mit versicherten Steigen (keine Klettersteige) anzufangen um Trittsicherheit zu üben, des weiteren sollten sie unbedingt ein paar Euro in Lehrbücher investieren :

Ist die Grundausrüstung erst einmal vorhanden, so kann man sich an einfachen Klettersteigen der Kategorie B/C versuchen. Hier eignet sich z.Bsp der Bopparter Klettersteig sehr gut.
Ich würde Anfängern raten erst einmal an einer geführten Tour mit Guide teilzunehmen. Hier lernt man den richtigen Umgang mit der Ausrüstung und erhält ausserdem viele wertvolle Tips. Sollte es zu einem Sturz oder aufgrund der ungewohnten Höhe zu einer Panikattacke kommen, so ist wenigstens eine kompetente Person vor Ort die helfen kann.

Es gibt Klettersteige in verschiedenen Schwierigkeitsstufen, leider ist die Berwertungsskala nicht einheitlich definiert und so gibt es teilweise für den selben Steig mehrere verschiedene Bewertungen. Eine gute Liste findet man hier

Gefahren und Risiken*

Grundsätzlich sind die Sicherungssysteme beim Klettersteigen reine Notfallsysteme, die meisten Stürze enden mit schweren Verletzungen. Bedenkt, dass man in der Seilsicherung erst bis zum nächsten Ankerpunkt fällt und dann geht der Bandfalldämpfer auf, zusammen macht das einige Meter.
Die Ausrüstung muss stets trocken und sauber gelagert werden und die Herstellerangaben zur Benutzungsdauer sollten beachten werden.

Von Mammut gibt es noch eine interessante Fibel zum Thema Klettersteigen als PDF.

Klettersteige

Was sind Klettersteige? Klettersteige (oder Via-ferrata)sind Steige in felsigem Gelände die mit Sicherungsmöglichkeiten ausgestattet sind, meistens handelt es sich um Stahlseile oder Ketten. Tritte und Leiter helfen die schwierigen Stellen zu überwinden, der Wegverlauf ist aufgrund der Seilsicherung meistens vorgegeben. Somit kann man sagen, dass Klettersteig-Gehen wie Bergwandern mit gesicherter (siehe Gefahren und Risiken unten) … Klettersteige weiterlesen

Posted in Klettersteige | Tagged , | Leave a comment

Vegane Wander und Trekkingschuhe

Als Veganer hat man öfters das Problem, dass die meisten Schuhe mit tierischen Produkten gefertigt sind.
Hier deshalb eine kleine Liste die ich zusammengesetzt habe indem ich mich durch das Netz geklickt habe 🙂

Bei den meisten Schuhen gibt es jeweils eine Kollektion für Frauen und eine für Herren, diese unterscheiden sich generell in den Farben (warum nur?) und in der Breite, da Frauen oft schmalere Füße haben. Wenn ihr auf das Foto klickt kommt ihr zum angezeigten Schuh, wenn ihr auf den Namen klickt zu der Schuhserie.
Bei meinen Recherchen hat sich ergeben, dass die meisten Hersteller leider nicht garantieren können, dass der verwendete Kleber zu 100% ohne tierische Produkte ist 🙁

Die Kommentare sind, sofern ich den Schuh noch nicht benutzt habe, Informationen die vom  Hersteller zur Verfügung gestellt werden. Ich kann dafür  selbstredent keine Gewähr übernehmen und auch alle andere Informationen sind nur Erfahrungswerte.
Zum Bsp. bestelle ich Merrell immer eine Nummer größer.

Trekking und Wander Schuhe

Lowa Ferrox GTX Mid
Multifunktionsschuh, wasserdicht, atmungsaktiv, rutschfest, für leichte Wanderungen.

Lowa Innox GTX
Multifunktionsschuh für leichte Wanderungen, atmungsaktiv, wasserdicht

Merrell Grassbow Mid Sport Gore-Tex
Vielseitiger Schuh für jedes Terrain, atmungsaktiv und wasserdicht

 


Trekking und Wanderhalbschuhe

Lowa Ferrox GTX
Wasserdicht, atmungsaktiv, rutschfest

Lowa Gorgon GTX
Speed-hiking, Wandern, Nordic-Walking, auch im anspruchsvollem Gelände.  Atmungsaktiv und wasserdicht

 

Merrel Chameleon Wrap Slam
Ich benutze diesen Schuh seit mehreren Jahren, sehr bequem bei Tagestouren, auch wenn man etwas schneller unterwegs ist. Gute Dämpfung, atmungsaktiv, gute Profilsohle auf schwierigem Terrain.

Merrell Grassbow Sport Gore-Tex
Geringes Gewicht, wasserdicht und atmungsaktiv. Laut Merrell ein “ Lightweigt Multi-Hiking Talent

Merrell All Out Aero Sport
Hiking Schuh mit guter Belüftung damit er schnell trocknet falls er nass werden sollte


Bergschuhe

La Sportiva -Trans S Evo GTX
Leichter Bergschuh für alpine Bergtouren und Klettersteige, bedingt steigeisentauglich, wasserdicht

La Sportiva Trango Guide Evo GTX
Leichter Bergschuh, Crossover zwischen Moutaineering und Backpacking, steigeisentauglich, wasserdicht,  geignet für lange alpine Wanderungen und technische Zustiege.

La Sportiva Trango Cube
Leichter Bergschuh für Berg und Hochtouren, wasserdicht, bedingt Steigeisen tauglich

 

Mammut Eiger Extreme Eiswand
Für Hochtouren, Eiskletterei und Mixedtouren, voll steigeisentauglich

 

 


Leichte Multisport- und Zustiegsschuhe:

Salewa Firetail GTX
Leichter Zustiegs- und Wanderschuh mit „Climbing Zone“.
Mein Paar hat schon mehrere Klettersteige und Wandertouren hinter sich gebracht und ich bin absolut zufrieden.

Salewa Wildfire GTX
Leichter Zustiegs- und Wanderschuh mit „Climbing Zone“
Ich habe ihn schon bei Wanderungen und bei C-Klettersteigen im Einsatz gesehen, die Besitzer waren sehr zufrieden, anscheinend sind die Wandereigenschaften etwas besser als die vom Firetail, die Kletterigenschaften dafür etwas schlechter.


Canyoning / Bootsport/ Wasser geeignet:

Merrel Maipo


Lauf- und Trailschuhe:

Mammut MTR-141 … GTX

 

 

Mammut MTR-201

 

Merrell All Out Terra Light
Atmungsaktiv und wasserabweisend

 

Merrell All Out Terra Trail


Barefoot Running:

Merrell Bare Access 4